Klang-Räume: StimmSpiele

Mit Tönen sprechen, singend Botschaften versenden, die Stimme "locken" – all das geht kreativ und lustvoll, ganz spielerisch und quasi nebenbei. Doch auch das Spielerische will gut bedacht und reflektiert sein: Wie finden Kinder zu eigener Stimme und Sprache? Können sie ihren individuellen Ausdruck, ihre eigenen Töne entdecken? Wie entwickeln sie körperliche und auditive Wahrnehmungsfähigkeiten in spielerischer und abwechslungsreicher Weise? Wie erleben Kinder das Singen in der Gruppe? Was bedeutet kindgemäßes Singen mit Vorschulkindern? Wie werden Lieder eingeführt und stimmbildnerisch eingesetzt und genutzt?

Ausgehend von diesen und ähnlichen Fragestellungen haben die Dozent*innen dieser Fortbildung die „KinderStimmen“ ins Leben gerufen. Im Zentrum des Berliner Kindergarten-Projektes steht die innovative und kreative Arbeit mit den Stimmen von Vorschulkindern, aber zugleich auch die Einbeziehung, Anleitung und Begleitung ihrer Erzieher*innen. Ganz unmittelbar an den individuellen Erfahrungen der Kinder ansetzend unterstützen StimmSpiele und Kinderlieder die improvisatorisch-spontane Klangentfaltung und somit die spannende Entdeckung der jungen Stimmen: „alltagstaugliche“ Elemente, die sich ganz leicht in das (Kinder-)Leben in Kindergarten, Schule und Zuhause integrieren lassen.

Themen:

  • stimmbildnerisches Singen mit Kindern
  • Grundlagen der Stimmphysiologie
  • Aufbau eines kindgerechten "Einsingens"
  • Rituale und Räume, Anlässe und Zeiten, tägliches Üben und Singen
  • Singen als Erfahrung in der Gruppe, soziale Interaktionen
  • Bewegungsspiele, Konzentrations- und Wahrnehmungs-Spiele
  • Hinführung zum Improvisieren und zu freiem Umgang mit der Stimme
  • Vorüberlegungen und Schritte der Einstudierung eines Liedes

Zielgruppe:
Die Seminarreihe richtet sich an Lehrkräfte an Musikschulen, Schulen und im freien Beruf, an Musikstudierende sowie weitere Interessent*innen und Musiker*innen, die mit Kindern im Elementarbereich arbeiten: Mitarbeiter*innen an Kindergärten und -tagesstätten, Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen sowie Interessent*innen aus Freizeitpädagogik, Stadtteilarbeit, Kinder- und Jugendzentren und Vereinen.

Die sechs Module der Reihe „Klang-Räume“ sind als eigenständige, in sich abgeschlossene Veranstaltungen konzipiert und können daher sowohl einzeln als auch in beliebiger Kombination besucht werden.

Zusätzliche Informationen:

Termine der modularen Seminarreihe Klang-Räume:
Modul 1
StimmSpiele 8.-10. November 2020
Modul 2
Gruppenmusizieren mit Orff-Instrumenten 30. Oktober-1. November 2020
Modul 3
Tanz mit mir! 31. Januar-2. Februar 2020
Modul 4
Body-Percussion & Boomwhackers nächster Termin 2021
Modul 5
Begleiten auf Saiten und Tasten 15.-17. November 2019
Modul 6
Vorhang auf! 3.-5. Juli 2020

Kosten pro Modul

Teilnahmebeitrag 130,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 79,40 €
Vollpension im Einzelzimmer 99,40 €

Nach Abschluss aller Module – in Kombination mit mehrjähriger Unterrichtserfahrung – haben Sie die Möglichkeit, an der SBS-Zertifizierung teilzunehmen. Die Teilnahme an der SBS-Zertifizierung wird vorausgesetzt, um innerhalb des Förderweges "Singen-Bewegen-Sprechen", einem Förderweg von SPATZ (Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf), als SBS-Lehrkraft zugelassen zu werden. Weitere Informationen zu "Singen-Bewegen-Sprechen" finden Sie unter www.arge-sbs.de.

Startdatum
08.05.2020
Enddatum
10.05.2020
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Sigrid Reich
Dozentin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:

Silke Hähnel-Hasselbach
Prof. Stefan Schuck

Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung