Songwriting: Kreativität – Handwerk – Wissen

Songs erfinden und schreiben zu Themen, für die man brennt. Eigene Worte für Gedanken und Emotionen suchen und finden. Melodien und Sounds entwickeln, die hörbar machen, was man ausdrücken möchte. Mit Stimme und Instrumenten experimentieren. Für sich alleine oder als Team, in Gruppen oder Klassen, in Bands und Chören…

Diese Fortbildung lädt ein, sich Schritt für Schritt mit dem Erfinden, Ausarbeiten und Produzieren eigener Songideen zu beschäftigen. In einer Werkstatt, in der sämtliche Grundlagen – theoretisches, instrumentales, vokales und technisches Know-how – in praxisorientierter Weise vermittelt werden. Denn eins steht fest: Songwriting ist kein Hexen-, sondern vor allem ein Handwerk! Und dies lässt sich mit professioneller Anleitung in anregender und stressfreier Atmosphäre bekanntermaßen bestens erlernen und trainieren. Beim Experimentieren mit eigenen Songideen gilt dies ebenso wie bei der Unterstützung junger Songwriter*innen in pädagogischen Arbeitsfeldern.

In diesem Sinne sind all jene eingeladen, die den spannenden Weg vom weißen Text- und Notenblatt bis hin zum klingenden Endprodukt entdecken und kennenlernen möchten. Darüber hinaus soll aber auch die Vermittlungsarbeit in den Blick genommen werden – denn Songwriting ist ein aktuelles Thema in der musikpädagogischen Arbeit an Schulen und Musikschulen.

Themen:

  • Songwriting-Techniken und Werkzeuge
  • Finden von Themen und Ideen
  • Stil-Werkstatt: Spielweisen & Sounds
  • Texten, Komponieren, Arrangieren
  • Gesangs- und Instrumentalunterricht
  • Arbeiten mit Medien und Computer


Zielgruppe:

Diese Fortbildung bietet allen ein Forum, die neue Ausdrucksmöglichkeiten und Songwriting-Tools kennenlernen und erproben wollen. Willkommen sind Einsteiger*innen und Fortgeschrittene: Instrumentalist*innen, Sänger*innen, Komponist*innen, Texter*innen, Lernende und Lehrende sowie alle an kreativen Songwritingprozessen Interessierten.

Zusätzliche Informationen:

Termine:
1. Akademiephase 14.-18. Dezember 2020
2. Akademiephase 22.-26. März 2021

Kosten:
Teilnahmebeitrag für beide Phasen 480,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer pro Phase 148,00 €
Vollpension im Einzelzimmer pro Phase 188,00 €

Startdatum
14.12.2020
Enddatum
26.03.2021
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Sigrid Reich
Dozentin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Video:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung