Gewohnt ereignisreich ist die Bundesakademie in das neue Jahr gestartet: Mit "Community Music" hat zum Beispiel gerade ein neues Modellprojekt an der Bundesakademie begonnen. Außerdem haben wir ein Online-Portal mit Informationen und Ideen rund um Inklusion im Musikverein veröffentlicht. Diese und weitere aktuelle Entwicklungen an der Bundesakademie stellen wir Ihnen in unserem Newsletter vor.

1. Zertifizierung nach AZAV und ISO 9001
2. Aktuelle Weiterbildungen
3. Neues Projekt: Community Music
4. Online-Portal: Inklusion
5. D-Reihe der Deutschen Chorjugend
6. Aktuelle Veröffentlichungen

Zertifizierung nach AZAV und ISO 9001

Seit kurzem ist die Bundesakademie zusätzlich zur ISO 9001 auch nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert. Dadurch kann die Teilnahme an unseren Weiterbildungen durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert werden. Wir freuen uns über diesen weiteren Beleg für die hohe Qualität unserer Arbeit! Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie auf unserer Website.

Aktuelle Weiterbildungen

"Popgesang": Sehr erfolgreich ist unser neuer berufsbegleitender Lehrgang mit Prof. Sascha Wienhausen, Winnie Brückner und Anika Neipp gestartet! Aufgrund der großen Nachfrage ist die nächste Auflage ab 2020 schon geplant – nähere Infos dazu sind ab Herbst verfügbar.

Ebenfalls bereits geplant ist ab 2020 ein neuer berufsbegleitender Lehrgang "Grundlagen der Elementaren Musikpraxis" – bei Interesse können Sie sich gerne schon mal bei uns vormerken lassen und erhalten die Ausschreibung dann druckfrisch direkt in Ihren Briefkasten.

Ausgewählte Weiterbildungen der kommenden Monate stellen wir im Folgenden vor. Das vollständige Veranstaltungsprogramm können Sie auf unserer Website einsehen – dort steht auch eine detaillierte Suche zur Verfügung.

Generationen und Kulturen verbinden

Gemeinsames Musikerleben stiftet Verbindungen! Die interkulturelle Arbeit in Gruppen, Klassen und Ensembles steht im Zentrum des berufsbegleitenden Lehrgangs „welt.kultur.praxis: Interkulturelle Ensemblepraxis", mit dem auch das Seminar "Trommeln & Percussion" verknüpft ist. Dem intergenerativen Musizieren widmet sich das Seminar „Generationen verbinden“.

Instrumental

Mit der berufsbegleitenden Fortbildung „Querflöte – Klarinette – Oboe: Zwischen Podium & Unterricht“ richten wir uns an Holzbläser*innen, die ihre pädagogischen und instrumentalpraktischen Kompetenzen auffrischen und erweitern möchten. Im Herbst starten zudem der berufsbegleitende Lehrgang "Zertifizierung Klavier: Spielpraxis & Unterricht" sowie die Fortbildung "Klavier & Stimme". Streicher*innen sind zum Seminar "Stimmführer*innen im Amateurorchester" eingeladen.

Ensembleleitung

Die vielfältigen Anforderungen an Ensembleleiter*innen stehen im Fokus mehrerer Weiterbildungen in diesem Jahr: "Einfach Orchester" lädt ein, sich mit Dirigiertechnik, Probenmethodik und Organisation von Kinder- und Jugendorchestern zu befassen. "Von Mandoline bis Bass" nimmt Aufbau und Leitung von Zupfensembles in den Blick, "Von Garklein bis Subbass" richtet sich an Leiter*innen von Blockflötenensembles. Die zweiphasige Fortbildung "VielSaitig" schließlich widmet sich dem gemeinschaftlichen Musizieren in Streichergruppen.

Aktuelles aus der Projektarbeit

Community Music

Eine Weiterbildung für Künstler*innen, die mit Kindern und Jugendlichen ein Community-Music-Projekt durchführen möchten: Das ist das Ziel unseres neuen Modellprojekts "Community Music". Um hierfür Erkenntnisse aus der Praxis zu gewinnen, haben wir entsprechende Projekte in der Region initiiert und begleiten diese pädagogisch. Informationen zu dem vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg geförderten Projekt finden Sie hier.

Online-Portal: Inklusion

Gemeinsam mit der Deutschen Bläserjugend (DBJ) haben wir ein Online-Portal mit Informationen und Praxistipps rund um Inklusion im Musikverein entwickelt: Unter https://inklusion.bundesakademie-trossingen.de finden Engagierte u.a. Impulse zu Methoden und Hilfsmitteln ebenso wie Erklärungen zu Fachbegriffen und rechtlichen Grundlagen. Zudem werden Materialien der Bundesakademie und der DBJ z.B. zum inklusiven Rhythmuslernen vorgestellt.

D-Reihe der Deutschen Chorjugend

Die Bundesakademie begleitet die Erabeitung einer bundesweiten Rahmenrichtlinie für die D-Ausbildung in der Deutschen Chorjugend. Im Oktober fand ein gemeinsamer Auftaktworkshop der Engagierten statt, ein weiteres Treffen ist am 13./14. April geplant. Weitere Mitwirkende sind herzlich willkommen (Kontakt).

Aktuelle Veröffentlichungen

Sind Zeiten flexibel? Ist Schulungsmaterial verständlich? Sind Teilnehmende offen? Wir haben unsere Klappbroschüre "Inklusion in der musikalischen Bildung in Amateurmusikvereinen" neu aufgelegt - ab sofort ist sie wieder über unsere Bibliothek erhältlich.

W52 Piwik