Trailer zu "Community Music"

Innovativ, partizipativ, inklusiv: "Community Music" eröffnet Künstler*innen aller Bereiche neue pädagogische Wege. Die Bundesakademie führt aktuell das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg geförderte Modellprojekt "Community Music in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg" durch und hat nun auf ihrem YouTube-Kanal einen kurzen Film veröffentlicht, der Einblick in die praktische Arbeit mit den drei Projektgruppen vor Ort gibt.

Für Künstler*innen, die sich näher mit "Community Music" beschäftigen wollen, bietet die Bundesakademie ab April 2020 eine zweiphasige Weiterbildung an: Hier lernen die Teilnehmer*innen, wie sie selbst Gruppen initiieren und diese in einem Community-Music-Projekt begleiten können. Neben der Vermittlung von praktischem Handwerkszeug wie z.B. der elementaren Gruppenimprovisation werden auch grundsätzliche Voraussetzungen beleuchtet: Mit welchem Menschenbild muss ich auf eine Gruppe zugehen, wie gehe ich mit Störer*innen um, wie kann ich Sinn stiften, ohne gleich eine Aufführung anzuvisieren? Die Weiterbildung richtet sich an Interessent*innen aus allen Bereichen (Musik und Bildende Kunst, Literatur und Sprache, Tanz und Bewegung). Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung, zur Anmeldung geht es hier!

Für Fragen zum Projekt sowie zur Weiterbildung wenden Sie sich gerne an den Projektleiter Karlheinz Heiss.