Verabschiedung von Ernst Pfister aus dem Kuratorium der Bundesakademie

Herr Ernst Pfister, Wirtschaftsminister a.D. wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung des Trägervereins als Vorsitzenden des Kuratoriums der Bundesakademie feierlich verabschiedet.

Ernst Pfister, Minister a.D. mit Berhard Reich, Vorstandsvorsitzender Bundesakademie

v.l. Stefan Bär, Landrat des Landkreises Tuttlingen Edith Meissner, ehem. Unternehmenskommunikation Daimler AG Stuttgart Ernst Pfister, Minister a.D.

Herr Ernst Pfister, Wirtschaftsminister a.D. wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung des Trägervereins als Vorsitzenden des Kuratoriums der Bundesakademie feierlich verabschiedet. Pfister saß dem Kuratorium 29 Jahre lang vor und sieht nach eigenen Angaben den Zeitpunkt gelegen, die Verantwortung weiterzureichen. Der Vorsitzende des Trägervereins, Bernhard Reich dankte dem scheidenden Kuratoriumsmitglied für dessen langjähriges Engagement und dessen Verdienste um das Wohl der Bundesakademie. Als besonders beeindruckend hob Reich die Sitzungsleitung von Pfister hervor, der es verstand  Zeit als auch Inhalt von Diskussionen geschickt zu steuern. Anschließend überreichte Reich an Pfister zum Dank einen Trossinger Geschenkekorb.

In seiner anschließenden Sitzung wählte das Kuratorium die bisherige Stellvertreterin Edith Meissner, ehem. Unternehmenskommunikation Daimler AG Stuttgart, zur Nachfolgerin von Ernst Pfister und als neue Vorsitzende. Als neuen Stellvertreter wurde vom Gremium der Landrat des Landkreises Tuttlingen, Stefan Bär, einstimmig gewählt.