Atem-Tonus-Ton®: Eine körperorientierte Methode für Instrumentalist*innen, Sänger*innen, Chorleiter*innen

Körper und Instrument, Bewegung und Haltung, Ein- und Ausatmen: Ohne eine Verbindung dieser Elemente ist Musizieren undenkbar. Dieses Zusammenspiel ist indes hochkomplex und wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Kraftvoll und leicht spielen, flexibel und leicht gestalten: Um diesem Ideal näher zu kommen, lohnt es sich, genauer hinzuschauen, die Wahrnehmung zu schärfen, Körperempfindungen und -spannungen nachzuspüren. Über ein reiches Repertoire an Atem- und Bewegungsübungen vermittelt die Methode Atem-Tonus-Ton®, wie der gesamte Körper durchlässig und in ausgeglichener Spannung Instrument und Stimme zum Klingen bringen kann.

  • Atem erfahren
  • Tonus, Muskelspannung ausgleichen
  • den Ton schwingen lassen:

    • übend wahrnehmen mit und ohne Stimme
    • Körperdurchlässigkeit und Klang-Schwingung
    • Reflexion
    • didaktische Überlegungen

Zielgruppe
Lehrkräfte und Musiker*innen, die bereit sind, sich auf somatisches, selbsterfahrendes Lernen einzulassen

Zusätzliche Informationen:

Kosten
Teilnahmebeitrag 130,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 79,40 €
Vollpension im Einzelzimmer 99,40 €

Startdatum
01.02.2019
Enddatum
03.02.2019
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Christina Hollmann
stv. Direktorin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung Anmeldeformular als PDF herunterladen