Frei-Spiel: Jazz - Rock - Pop für Klassiker*innen

Keine Sorge: Auch in nicht-klassischen Disziplinen wird "nur" mit musikalischem Wasser gekocht. Improvisation und Groove, Timing und Phrasierung, Skalen und Harmonien sind keinesfalls ein geheimer Code von Spezialist*innen. Lebendiges und vitales Musizieren entwickelt sich vor allem durch Ausprobieren und Experimentieren und dies in allen Genres! Das Dozent*innen-Team – allesamt hervorragende Musiker*innen und erfahrene Vermittler*innen – setzt daher den Akzent von Beginn an auf das Erleben gemeinsamer musikalischer Praxis.

Wie Jazz, Rock und Pop funktionieren und wie man sein Instrument zum Grooven bringt wird in vielfältiger Weise, in instrumentenspezifischen Coachings (Tasten-/Streich-/Holzblasinstrumente), in Teilnehmer*innen-Ensembles, in Sessions mit dem "Plenum-Orchester" sowie durch Impulse und Übungen im Plenum angeleitet und miteinander erprobt.

Und weil nichts so viel Freude macht wie das Weitergeben der eigenen Begeisterung, geht es in der Woche parallel stets auch um methodische Fragestellungen und musikpädagogische Aspekte. Denn schließlich sollen auch nachfolgende Generationen lernen, frei zu spielen und sich freizuspielen.

Themen:

  • Blicke über den Tellerrand
  • Rhythmus & Phrasierung
  • Patterns, Chords & Scales
  • Improvisation & freies Spiel
  • Ensembles & "Plenum-Orchester"
  • instrumentenspezifisches Coaching
  • Aspekte der Methodik & Vermittlung
  • Dozentenkonzert & abendliche Sessions


Zielgruppe:
Zu diesem Seminar sind Musiker*innen eingeladen, die gemeinsam mit Dozent*innen und Kolleg*innen neue stilistische Wege erkunden möchten. Willkommen sind alle, die bislang vorwiegend in "klassischen" Gefilden unterwegs waren, aber neugierig und offen sind für Jazz, Rock, Pop, Groove, Improvisation & mehr:

• Holzbläser*innen (Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette)
• Streicher*innen (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass)
• Tastenspieler*innen

Zusätzliche Informationen:

Kosten:
Teilnahmebeitrag 240,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 148,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 188,00 €

Startdatum
18.11.2019
Enddatum
22.11.2019
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Christina Hollmann
stellv. Direktorin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung Anmeldeformular als PDF herunterladen