Elementare Musikpraxis I: bunt & vielstimmig - instrumentale & vokale Ensemblearbeit im Elementarbereich

Keine Frage: Alle dürfen und sollen mitmachen! Mit Instrumenten und Stimme(n), mit dem, was schon gekonnt ist, oder was noch wächst - vor allem aber mit großer Freude am gemeinsamen vielstimmigen Klingen und Spielen!

Keine leichte Aufgabe für all jene, die im Elementarbereich mit jungen musikalischen Einsteiger*innen arbeiten: Denn wie führt man eine solche bunt gemischte Runde zusammen? Wo und wie findet man geeignete Spielstücke? Wie kann man diese anpassen an die unterschiedlichen Fertigkeiten und Bedürfnisse der eigenen Kindergruppe? Und wie kann man die Kinder motivierend anleiten und mit aufbauenden Schritten der Einstudierung unterstützen?

Ein Wochenende, das Kolleg*innen im Elementarbereich Tools, Hilfen und praktische Erfahrungen vermittelt, um große und kleine, laute und leise Instrumente und Stimmen erfolgreich unter einen musikalischen und vielstimmigen Hut zu bringen.

Inhalte – Wege - Ziele

  • Stücke finden, anpassen & arrangieren …
    • für die musikalische Arbeit mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter
    • für individuelle Besetzungen
    • für alles, was klingen kann (Melodie-, Harmonie-, Perkussions-, Orff-Instrumentarium, Stimme(n) etc.)
    • in verschiedenen Stilen und Genres (Klassik, Pop, Traditionelles …)
    • für Ausführende unterschiedlicher musikalischer Voraussetzungen und instrumental-vokaler Fertigkeiten
    • auf Grundlage von Kenntnissen in Harmonik, Instrumentenkunde, Formbildung
  • Vermitteln & Einstudieren…
    • mithilfe dirigiertechnischer Gesten (Einsätze, Zeigen eigener Vorstellungen)
    • begeisternd und motivierend (Probenmethodik und Probenleitung)
    • der eigenen Arrangements und Bearbeitungen für Schüler*innenensembles und -gruppen
  • Erproben & Reflektieren…
    • im Kreis der Teilnehmenden
    • durch gemeinsames Musizieren und Improvisieren in der Gruppe

Zielgruppe

Lehrkräfte und Musikerzieher*innen im Elementarbereich (Vor- und Grundschulalter); Fachkräfte aus weiteren musikalischen/pädagogischen Kontexten, die mit Gruppen in Musikschulen, Grundschulen, in AGs und (Kooperations-)Projekten etc. musizieren

Voraussetzungen

  • Grundlagen der allgemeinen Musik und Harmonielehre
  • Grundkenntnisse im Spiel eines Harmonieinstruments (Klavier, Gitarre etc.)
  • Alle, die bereits mit Notenschreibprogrammen arbeiten, dürfen gerne ihre Laptops mitbringen, ebenso willkommen sind jedoch auch Notenpapier und Bleistift!
Zusätzliche Informationen:

Kosten
Teilnahmebeitrag 150,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 84,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 104,00 €

Startdatum und Uhrzeit
24.11.2023
Enddatum und Uhrzeit
26.11.2023
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:
Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung