Zertifizierung Juror*innen ... in der Blasmusik

In diesem international ausgeschriebenen Lehrgang werden die Teilnehmer*innen dafür qualifiziert, bei nationalen und internationalen Wettbewerben für (Jugend-)Blasorchester eine Tätigkeit als Jurymitglied oder Juryvorsitzende*r kompetent auszuüben. Sie sollen damit auch junge Musiker*innen motivieren und anspornen, weiter an Wettbewerben teilzunehmen und über das aktive Musizieren in ihrem Verein die Qualität der Blasmusik weiter zu verbessern.

Themen:

  • Höranalyse/Hörschulung
  • Literaturkunde
  • Wertungssysteme/Wertungskriterien
  • Formen der Bewertung
  • operative Aspekte und praktische Jurytätigkeit

Zielgruppe:
praktizierende Dirigent*innen mit B-Qualifikation oder Musikstudium (Dirigieren) und praktizierende Juror*innen, die in ihren Verbänden für eine Jurorentätigkeit zugelassen sind und diese bereits mehrere Jahre ausgeübt haben

Zusätzliche Informationen:

Termine:
1. Akademiephase 14.-17. März 2022
2. Akademiephase 7.-10. November 2022
3. Akademiephase 13.-16. Februar 2023
4. Akademiephase 2.-5. Mai 2023
5. Akademiephase (Prüfung) noch offen

Kosten pro Phase:
Teilnahmebeitrag (Phase 1-4) 280,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer (Trossingen) 126,00 €
Vollpension im Einzelzimmer (Trossingen) 156,00 €

Aufgrund der großen Nachfrage aus angrenzenden Ländern wird der Lehrgang auch in französischer Sprache angeboten. Dies unterstützt das gemeinsame Bestreben von CISM und Bundesakademie, die Kommunikation der Juror*innen in der Blasmusik über Ländergrenzen hinweg zu fördern. Zur Anmeldung für den französischen Lehrgang geht es hier.

Startdatum
14.03.2022
Enddatum
05.05.2023
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Johannes Gaudet
Dozent der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung