Zertifizierung Blockflöte heute: Perspektiven für Unterricht & Spielpraxis

Fachliches Know-how und instrumentale Fertigkeiten • Literatur- und Interpretationskenntnisse alter und neuer Musik • passende Lehr- und Lernformen für Einzel- bis Klassenunterricht, für Ensembles und Orchester • psychologisches Einfühlungsvermögen und methodisches Geschick im Unterricht mit Jung und Alt, mit Amateur*innen und angehenden Profis • motivierende und kreative Unterrichtsideen für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen und Bedürfnisse: Mehr denn je – und nicht zuletzt aufgrund aktueller Veränderungen in Schule und Musikschule – bewegen sich Blockflötenpädagog*innen auf einer Vielzahl von (Unterrichts-)Feldern.

Hier möchte die Bundesakademie Kolleg*innen umfassende Unterstützung bieten, um sich für die Fülle der mitunter  auch neuen Aufgaben professionell aufzustellen. Das Ziel ist eine umfassende Kompetenzerweiterung. Instrumentale, musiktheoretische und -praktische, methodische, didaktische und pädagogische Inhalte werden in einem  fächerübergreifenden Konzept eng miteinander verzahnt und ganz nah an den Fragestellungen und Bedürfnissen der eigenen Unterrichtspraxis erarbeitet und umgesetzt.

Zufriedenheit und Freude am eigenen Tun und im Beruf speisen sich immer aus einem Zusammenwirken von Hand und Herz. In diesem Sinne nimmt dieser Lehrgang nicht alleine das „Was“, sondern vor allem auch das „Wie“ in den Blick. Denn die eigene Begeisterung für die Blockflöte und die Freude an ihrer Musik und ihren Ausdrucksmöglichkeiten weitergeben zu können, gehört – in jeder Unterrichtsform – zu den beglückenden Momenten einer nachhaltig wirkenden Arbeit mit Schüler*innen.

Themen:

  • grundlegende Techniken und handwerkliche Fähigkeiten: Atem, Klang, Intonation, Artikulation, Finger, Haltung
  • Solo-, Kammermusik- und Ensembleliteratur verschiedener Epochen
    - Interpretationswerkstatt
    - epochenspezifische Spieltechniken
    - Auftrittstraining
  • unterrichtspraktische Kompetenzen
    - aktuelle Arbeitsfelder (Anfänger*innen, Gruppe & Klasse, Ensembles, Erwachsene etc.)
    - Unterrichtsplanung & Reflexion
    - Arbeits- & Übetechniken
    - Unterrichtsliteratur, Lehrwerke, Lehrpläne
  • personale Kompetenzen
    - Wege zur Entwicklung der eigenen künstlerisch-pädagogischen Persönlichkeit
    - Reflexion der eigenen pädagogischen Haltung
    - Kommunikationskompetenzen
  • organisatorisch-berufspraktische Kompetenzen
    - Rechtsfragen
    - Netzwerke & Informationsbörsen
    - Konzert- & Vorspielmanagement, Programmgestaltung
  • Theorie für die Praxis: Musik hören, verstehen, analysieren
  • Wissenswertes & Hintergründe: Blockflöten-Baugeschichte, historische & moderne Flöten, Instrumentenformen & Repertoire

Zielgruppe:
Blockflötenpädagog*innen in Musikschulen, Musikvereinen und im freien Beruf

Zusätzliche Informationen:

Termine:
1. Akademiephase 15.-19. November 2021
2. Akademiephase 14.-18. März 2022
3. Akademiephase 20.-24. Juni 2022
4. Akademiephase 21.-25. Oktober 2022
5. Akademiephase 16.-20. Februar 2023
6. Akademiephase (Prüfung) 1.-5. Mai 2023

Kosten pro Phase:
Teilnahmebeitrag 290,00 €
Vollpension im Zweibettzimer 156,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 196,00 €

Startdatum
15.11.2021
Enddatum
05.05.2023
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Christina Hollmann
stv. Direktorin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal DateiHinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung