Zertifizierung Schlaginstrumente im Einzel- und Gruppenunterricht

Der Lehrgang „Zertifizierung Schlaginstrumente im Einzel- & Gruppenunterricht“ ist als Maßnahme nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert. Je nach individuellen Voraussetzungen können Sie bei der Bundesagentur für Arbeit einen Bildungsgutschein erhalten, über den die Kosten für die Teilnahme ganz oder teilweise übernommen werden. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die für Sie zuständige Agentur für Arbeit.

Die Schlaginstrumente bilden eine von vielen Kindern und Jugendlichen akzeptierte und mit hoher Motivation gewählte Instrumentengruppe. Dank ihrer Vielfalt bieten sie nicht nur ein weites Spektrum an  Musiziermöglichkeiten in Musikschulen, sie dienen darüber hinaus oftmals als Einstiegsangebot und vermitteln erste musikalische Erfahrungen. Im weiterführenden Unterricht und im Bereich des Ensemblespiels auf  den verschiedenen Schlaginstrumenten sollten vergleichbare didaktische und methodische Ansprüche erfüllt werden. In Anlehnung an den Lehrplan des Verbandes deutscher Musikschulen erfasst dieser  berufsbegleitende Lehrgang deshalb die vier Fachbereiche der Schlaginstrumente: 1. Pauke, Kleine Trommel und Rudimental Drumming, 2. Drumset, 3. Mallets und 4. Latin Percussion.

Themen:

  • Instrumentalpraxis
    - Schlaginstrumente in der Praxis des Einzel- und Gruppenunterrichts
    - Kennenlernen neuer Instrumental- und Stilbereiche/Hauptfächer
    - Erweiterung spieltechnischer und musikalischer Fähigkeiten
    - Übetechnik
    - Solo- und Ensembleliteratur
  • Didaktik/Methodik
    - Lehrplan Schlaginstrumente des Verbandes deutscher Musikschulen
    - Methodik des Anfangsunterrichts/Schlagzeugschulen
    - Aufbau & Durchführung einer Unterrichtsstunde
    - unterrichtspraktische Übungen (Lehrproben)
  • musiktheoretische Grundlagen und Gehörbildung
    - Vertiefung von Notenkenntnissen im Violin- und Bassschlüssel
    - Tonarten/Quintenzirkel
    - Intervalle, Akkorde, Akkordverbindungen
    - Melodieverläufe & Rhythmen
  • Musikgeschichte
  • Literatur- und Stilkunde
  • Instrumentenkunde
  • rechtliche Fragen

Zielgruppe:
Schlagzeuger*innen, Percussionist*innen, Schlagzeuglehrer*innen an Musikschulen und im freien Beruf

Zusätzliche Informationen:

1. Akademiephase 26.-30. April 2021
2. Akademiephase 11.-15. Oktober 2021
3. Akademiephase 13.-17. Dezember 2021
4. Akademiephase 21.-25. März 2022
5. Akademiephase 12.-16. September 2022
6. Akademiephase 12.-15. Dezember 2022 (Prüfung)

Kosten pro Phase:
Teilnahmebeitrag 260,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 156,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 196,00 €

Percussion-Creativ-Mitglieder erhalten pro Lehrgangsphase 10 € Ermäßigung.

Mit der Bewerbung muss die Videoaufzeichnung (DVD oder USB Stick) einer aktuellen Arbeitsprobe eingereicht werden (= Einspielung kurzer Stücke aus dem Bereich der vier Hauptfächer; siehe Ausschreibung)!

Startdatum
26.04.2021
Enddatum
15.12.2022
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:
Sachbearbeiterin:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal DateiHinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung