Texten - Vermitteln - Einladen: Professionelle Presse- & Medienarbeit

Wer in Zeiten steigender Info-Flut die öffentliche Aufmerksamkeit auf seine Institution, sein Orchester, Musiktheater oder Ensemble lenken möchte, steht vor einer strategisch-kommunikativen Herkulesaufgabe. Denn die noch nie dagewesene Vielfalt medialer Informationskanäle bringt nicht nur Erleichterung für all jene, die in PR-Abteilungen, Musikbüros oder Dramaturgie arbeiten. Vielmehr sind Mitarbeiter*innen heute mehr denn je gefordert, ihre Botschaften so aufzubereiten, dass sie aus den überschwemmten Mail-Postfächern und Ablagen in Redaktionen und Agenturen als Perle herausgefischt werden können.

Angesichts permanenter Veränderungen der strukturellen wie medialen Rahmenbedingungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit bietet dieses Seminar Akteur*innen aus musikbezogenen Kontexten ein umfassendes Update: von der strategischen Planung und Zielsetzung bis hin zur operativen Umsetzung im Tagesgeschäft. Ziel der Seminararbeit ist es, die eigenen Aktivitäten zu reflektieren und zu optimieren. Denn gute und zielführende Presse- und Medienarbeit verlangt neben kreativen Konzepten, professionellem Handwerkszeug und dem effektiven Einsatz von Zeit und Geld nicht zuletzt auch einen verantwortlichen Umgang mit den eigenen Ressourcen und denen der hierfür zuständigen Mitarbeiter*innen.

Die Themen und Inhalte des Seminars orientieren sich an den Anforderungen und Aufgaben der Praxis. Beispiele und Fragestellungen zu Themenbereichen der Öffentlichkeitsarbeit aus dem Kreis der Teilnehmer*innen werden gerne integriert.

Themen:

  • Planung & Ziele: Strategien zeitgemäßer Öffentlichkeitsarbeit
    - von traditioneller PR- und Pressearbeit zu digitaler Kommunikation
    - Markenentwicklung und -kommunikation
    - Netzwerke & Kooperationen
    - Kommunikation: Strukturierung – Aufbau – Pflege
    - Storytelling
    - externe und interne Kommunikation
  • Umsetzung & Gestaltung: Werkzeuge erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit
    - Senden & Empfangen
    - Settings & Formate
    - Social Media & digitale Vermittlung
    - Text & Sprache

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen von Orchestern, Konzerthäusern, Musiktheatern und Ensembles, die in Orchesterbüros, in PR-Abteilungen oder der Dramaturgie tätig sind und ihre Kompetenzen erweitern bzw. aktualisieren möchten; Interessierte aus anderen Kontexten, die Impulse für ihre Öffentlichkeitsarbeit suchen

Zusätzliche Informationen:

Kosten:
Teilnahmebeitrag 230,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 78,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 98,00 €

Startdatum
18.01.2021
Enddatum
20.01.2020
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Christina Hollmann
stellv. Direktorin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal DateiHinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung