Online: Mit Abstand gut unterrichten

Suchen, experimentieren, fragen? Seit einiger Zeit ist das Thema Digitalisierung in aller Munde und viele Kolleg*innen fragen sich, ob und inwieweit sie sich diesen neuen Aufgabenstellungen widmen möchten und widmen sollten. Denn zu keinem Zeitpunkt war das Thema so aktuell wie in diesen Tagen, wo es darum geht, auch mit Abstand möglichst sinnvoll und zielführend zu unterrichten. Und so wird der Markt gerade mit Online-Unterrichtsprogrammen, neuer Hardware, Kameras und Technik überschwemmt.

Doch was benötigt man als Lehrende*r wirklich, wenn man sich digital aufmachen möchte? Welche Rolle spielt das Unterrichtsfach, das es zu unterrichten gilt? Wie kann ich eine Online-Unterrichtsstunde didaktisch und methodisch sinnvoll aufbereiten? Welche technischen Anforderungen sind notwendig und auf was kann man verzichten? Mit welcher Hardware und Hilfssoftware sollte ich mich letztendlich ausrüsten, damit sie mir für die eigene Praxis etwas bringt? Keine Frage, es geht nichts über eine persönliche Begegnung oder eine geschüttelte Hand. Aber ...

Daher möchten wir uns in diesem zweitägigen Online-Seminar vor allem um Anforderungen aus und in der eigenen Unterrichtspraxis kümmern: Wo und wie ist Online-Unterricht in meinem Praxisfeld sinnvoll und spannend und wo ist die persönliche Ansprache unumgänglich? Ist auch – und vielleicht gerade – die Kombination von Online- und Präsenzunterricht ein gutes Setting? Nicht alles ist online möglich, aber es gibt viele Möglichkeiten. Welche das sein können, was es für Plattformen für Online-Musikunterricht gibt und wie man auch mit Abstand den Unterricht pädagogisch und fachmethodisch sehr persönlich gestalten kann – darum geht es u.a. in dieser digitalen Weiterbildung.

Themen:

  • Didaktik & Methodik in der Online-Unterrichtsgestaltung
  • Hardware & Equipment: Anforderungen
  • Audio: Equipment & Settings
  • Video: Equipment & Settings
  • Hilfssoftware
  • Plattformen für den Online-Musikunterricht

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Instrumentalpädagog*innen, die sich für Online-Unterricht interessieren und Anregungen zur digitalen Vermittlungsarbeit, zu den notwendigen technischen Voraussetzungen sowie den Chancen und Möglichkeiten von „Online-Lessons“ erhalten möchten. Neben didaktischen und methodischen Fragestellungen sowie der Erweiterung und Entwicklung des eigenen technischen Know-hows dient diese Weiterbildung insbesondere dem Erfahrungsaustausch untereinander.

Durchführung:
Das Online-Seminar findet via Zoom statt. Eine eigene Kamera mit Mikrofon sowie Kopfhörer sind daher Voraussetzung. Die Teilnehmer*innen bekommen im Vorfeld die entsprechenden Zugangsdaten geschickt. Vor Beginn der Veranstaltung wird es einen gemeinsamen Technik-Check geben. Den Termin hierfür bekommen alle Teilnehmer*innen rechtzeitig mitgeteilt. Das Seminar beginnt jeweils um 9 Uhr und endet um 18 Uhr.

Zusätzliche Informationen:

Kosten:
Teilnahmebeitrag 90,00 €

Startdatum
05.02.2021
Enddatum
06.02.2021
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Sigrid Reich
Dozentin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal DateiHinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung