Body-Percussion & More: Kreative Rhythmuskonzepte für Gruppen und Klassen

Aufgrund der aktuellen Situation wurde das Seminar auf den 11.-13. September 2020 verschoben.

Ob als musikalischer Puls oder Keimzelle eines Patterns: Wohl kaum jemand kann sich der Kraft und dem Sog von Rhythmus und Groove entziehen! Und es ist beeindruckend und mitunter erstaunlich zu erleben, wie Grooves & Beats es ganz unmittelbar schaffen, jede*n in Schwingung, in innere und äußere Bewegung zu versetzen.

Dies ist einer der Gründe, warum Rhythmusarbeit auch in pädagogischen Kontexten eine zentrale Rolle spielt. Für viele Kinder und Jugendliche zählen Erlebnisse mit Rhythmus und Groove – mit den verschiedensten Klang- und Rhythmuserzeugern und in den unterschiedlichsten stilistischen Bereichen – zu ihren ersten und prägenden musikalischen Erfahrungen.

Der Erfolg einer musikalisch-pädagogischen und kreativen Arbeit steht und fällt indes mit den Lehrenden. Absolute Voraussetzung: eigene rhythmische Sicherheit und solide spieltechnische Kenntnisse! In diesem Seminar wird daher zunächst das notwendige rhythmische Know-how vermittelt und auch für die eigene Arbeit anhand relevanter Übungen gemeinsam erprobt: ein Trainingslager für Rhythmus, Groove und Timing. Der Kreativität und der Auseinandersetzung mit "Körperklängen" sowie den verschiedensten Materialien und Alltagsgegenständen sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Anschließend werden verschiedene methodische Konzepte für eine rhythmisch-kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorgestellt und erprobt. Hier geht es um konkret umsetzbare Ideen und vielfältige Spielmodelle für Percussion-Performances, für gemeinschaftliche musikalische Aktionen und Darbietungen.

Themen:

  • Rhythmus, Groove und Timing: Theorie & Praxis
  • rhythmische Grundlagen und Konzepte
  • kreatives rhythmisches Arbeiten
  • Entwicklung von Grooves auf Instrumenten und Gegenständen
  • von der rhythmischen Idee bis zur Aufführung

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Lehrkräfte an Musikschulen und im freien Beruf sowie Musiklehrer*innen allgemeinbildender Schulen, Gruppenleiter*innen, pädagogische Mitarbeiter*innen und alle an kreativer rhythmischer Arbeit Interessierte; einzige Voraussetzung: Begeisterung und Offenheit für die vielfältigen Facetten und kreativen Spielarten mit Rhythmus, Groove und Timing.

Zusätzliche Informationen:

Kosten:
Teilnahmebeitrag 110,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 79,40 €
Vollpension im Einzelzimmer 99,40 €

Startdatum
11.09.2020
Enddatum
13.09.2020
Dieser Lehrgang ist leider ausgebucht.
Wenn Sie sich auf die Warteliste setzen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an die zuständige Sachbearbeiterin.
Leitung:

Sigrid Reich
Dozentin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal DateiHinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht