[ARCHIV]Latin-Percussion-Ensemble: Spielpraxis - Leitung - Arrangements

Mit "Latin Percussion" verbindet man unweigerlich lateinamerikanische Rhythmen, Tanz und Lebensfreude. Wie leicht entstehen da vor dem inneren Auge Bilder von Salsa-Bands mit ihrem vielfältigen Instrumentarium und ihrer Spielfreude! Alleine durch ihre Vielfalt schaffen gerade Latin-Percussion-Instrumente hervorragende Bedingungen für das Zusammenspiel. Bieten sie doch durch die verschiedenen Klang- und Spielmöglichkeiten und die Variationen in der Besetzung einen nahezu unerschöpflichen faszinierenden Fundus, aus dem man sich für das musikalische Miteinander bedienen kann. Diesen Reichtum der musikalischen und spielerischen Möglichkeiten für moderne Latin-Percussion-Ensembles möchte dieses Seminar aufzeigen.

Themen:

  • Erarbeitung traditioneller Rhythmen für Latin-Percussion-Ensemble
  • kreative Kombinationsmöglichkeiten innerhalb des Instrumentariums
  • Vorstellung und Interpretation spezieller Literatur für Latin-Percussion-Ensemble
  • Anregung und Anleitung zur Entwicklung eigener Arrangements
  • Leitung von Latin-Percussion-Ensembles

Zielgruppe:
Ensembleleiter*innen & Instrumentallehrer*innen an Musikschulen und im freien Beruf; Musikpädagog*innen an allgemeinbildenden Schulen

Zusätzliche Informationen:

Kosten:
Teilnahmebeitrag 200,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 156,00 €
Vollpension im Einzelzimmer 196,00 €

Startdatum und Uhrzeit
22.11.2021
Enddatum und Uhrzeit
26.11.2021
Dieser Lehrgang ist leider ausgebucht.
Wenn Sie sich auf die Warteliste setzen lassen möchten, schreiben Sie bitte eine formlose Mail an Anja Weinacker. Wir werden Sie dann informieren, sobald ein Platz frei bzw. ein neuer Termin angeboten wird.
Leitung:

Sigrid Reich
Dozentin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht