Von Mandoline bis Bass: Aufbau & Leitung eines Zupfensembles

Gründliche Vorbereitung, die Einrichtung von Material, exakte Wahrnehmungsfähigkeit, saubere Dirigiergesten, klare Anweisungen, vor allem aber auch die Fähigkeit, das musikalisch Gewollte durch das Dirigat umzusetzen und anzuzeigen, sind Basisfertigkeiten, die jede Ensembleleiterin/jeder Ensembleleiter beherrschen sollte – denn nur unter professioneller Führung und nachhaltiger Anleitung kann sich ein Orchester nachhaltig entwickeln. In dieser berufsbegleitenden Fortbildung haben die Teilnehmer*innen Gelegenheit, sich intensiv mit dem Aufbau und der Entwicklung eines Zupfensembles zu beschäftigen.

Themen:

  • Leiten & Kommunizieren
  • Körperübungen & Schlagtechniken
  • Handwerkszeug des Dirigierens
  • Probenmethodik
  • Umgang mit Literatur: Einschätzung, Vereinfachungen & Anpassungen

Zielgruppe
Lehrkräfte an Musikschulen, Vereinen und allgemeinbildenden Schulen; Student*innen und Interessent*innen aus dem Bereich der Zupfmusik, die professionelles und praxistaugliches Handwerkszeug für die Gründung, den Aufbau und die Leitung eines Zupfensembles erwerben, vertiefen und gemeinsam erproben möchten

Zusätzliche Informationen:

Termine:
1. Akademiephase 28.-30. Juni 2019
2. Akademiephase 8.-10. November 2019

Kosten:
Teilnahmebeitrag für beide Phasen 300,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer pro Phase 79,40 €
Vollpension im Einzelzimmer pro Phase 99,40

Startdatum
28.06.2019
Enddatum
10.11.2019
Es sind noch Plätze frei.
Leitung:

Sigrid Reich
Dozentin der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht Online-Anmeldung Anmeldeformular als PDF herunterladen