[Archiv] Musik & Medien: Mixing Basic – Musikproduktionen abmischen

Das Seminar vermittelt den richtigen Umgang mit Mixing-Tools. Neben grundlegenden Erfahrungen im Umgang mit einem Audiosequenzer werden keine weiteren Grundkenntnisse benötigt. Die Teilnehmer*innen lernen den Umgang mit Kompressoren/Effekten/Equalizern und den Einsatz bei eigenen Produktionen. Die Inhalte sind softwareunabhängig, sodass das Gelernte auf alle Arbeitssituationen (Live-Mischung, analoges Studio, beliebiger Sequenzer) angewendet werden kann. Für das Seminar wird kein eigener Rechner benötigt, alle theoretischen Inhalte werden neben vielen praktischen Beispielen über einen Beamer gezeigt.

Themen und Inhalte:

  • technischer und musikalischer Einfluss von Effekten
  • Unterscheidung: Einschleifeffekte – Zumischeffekte
  • verschiedene Equalizer-Typen und deren Parameter
  • Erklärung der Dynamikeffekt-Typen (Kompressor, Limiter etc.)
  • Funktionsweise verschiedener Effekt-Typen wie Hall, Chorus, Delay
  • Reihenfolge von Effekten im Signalfluss
  • gemeinsames Mischen einer Musikproduktion
  • allgemeine Fragen und Praxistipps

Zielgruppe:
Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter*innen an Musikschulen und Schulen, die entsprechende Software und ihre vielfältigen Möglichkeiten in ihrem Unterricht, zur Unterrichtsvorbereitung oder in angrenzenden musikalischen und pädagogischen Arbeitsfeldern nutzen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zusätzliche Informationen:

Kosten:

Teilnahmebeitrag 200,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 79,40 €
Vollpension im Einzelzimmer 99,40 €

Startdatum
28.06.2019
Enddatum
30.06.2019
Anmeldung nicht verfügbar.
Leitung:

René Schuh
Direktor der Bundesakademie

Sachbearbeiterin:
Dozent*innen:
Kalendereintrag zum Lehrgang herunterladen:
Download iCal Datei Hinweis: Falls der Download der iCal Datei fehlschlägt, aktualisieren Sie bitte diese Seite.
Zurück zur Listenansicht